Maradona kommt dank Sorare in der Blockchain an

Die Karte von Diego Armando Maradona kommt dank Sorare , einer Fantasy-Football-Firma, die eine Partnerschaft mit dem argentinischen Fußballverein Gimnasia la Plata eingegangen ist, in die Ethereum-Blockchain .

Es werden 111 digitale Sammlerstücke von Diego Maradona von Sorare auf Ethereum ausgestellt: 1 einzigartige, 10 super seltene und 100 Trainerkarten

Sorare hatte bereits das Recht erhalten, auch die Spieler von Juventus , Atlético Madrid , Spartak Moskau, Lyon und Porto für seinen Fantasy-Fußball in der Blockchain wie hier zu verwenden. Auf Sorare werden Spieler und Trainer in Form von digitalen Karten dargestellt, die auf Blockchain basieren . Mit diesen können Benutzer ihr eigenes Team erstellen und spielen. Jede Woche können Benutzer ein anderes Team aus 5 Karten / Spielern zusammenstellen, mit anderen Teams konkurrieren und Preise gewinnen.

In der letzten Woche wurden Karten im Wert von 2.000 Dollar gekauft.

Nicolas Julia, CEO von Sorare, sagte:

„Gimnasia la Plata ist einer der ältesten Fußballvereine in Argentinien. Wir sind stolz und aufgeregt, sie als ersten südamerikanischen Club auf Sorare zu haben. Das Hinzufügen der Maradona-Trainerkarte zu Sorare eröffnet auch neue Möglichkeiten für das Spiel. Dies ist ein wichtiger Schritt in unserer Vision, ein globales Fantasy-Football-Spiel zu entwickeln. “

Beerenlieferkette bei Bitcoin Trader

Norberto Gobbi, Marketingleiter von Gimnasia La Plata, erklärte:

„Die neuen digitalen Tools bieten Gimnasia nicht nur eine großartige Gelegenheit, unseren Fans neue Interaktionsmöglichkeiten zu bieten, sondern auch neue Monetarisierungsquellen. In diesem neuen Szenario des Sportmarketings bietet die Möglichkeit, sie zum Nutzen der Institution, unserer Partner und Fans zu nutzen, einen klaren Mehrwert. Deshalb sind wir der erste Club in Lateinamerika, der Teil der Sorare-Community ist und sich den wichtigsten Clubs der Welt anschließt. Gemeinsam hoffen wir, neue Aktionen zu generieren, unseren Unterstützern unterhaltsame Optionen zu bieten und uns weiterhin als innovativer Club in technologischen Fragen zu positionieren.

The price of Bitcoin: Did we get the $10,000 back?

It’s been 4 days since Halving, and the price of Bitcoin is still struggling to conquer the precious $10,000 barrier. Can you conquer it in the short term? That will be the subject of my analysis today.

Bitcoin price chart for the last few hours

Yesterday we said: „Upward possibility for the next hours: +60% | -40% … On the other hand, other indicators, we have detected some depletion or outflow of money (or low projection of money flow from the whales, is an indicator that we handle as a test) that gives us notice that the $ 10,000, to return to that level, would be insurmountable for today and … For now.

And we see in the 1 Day chart that as the hours went by, the exhaustion was there. He never touched the 10K again, as we also warned.
This morning, Spanish time, significant drops… More bounce and little more. And as we continue at 1:35 pm Spanish time, time to do this article.

The price of Bitcoin: do we recover the $10,000?

We go to our analysis, and we see it…

Still in a short term uptrend, but a close call. We can see the inverted elbow that made the Bitcoin Capital, Bitcoin Loophole, Bitcoin Rush, Crypto Investor, Bitcoin Code fall in the early morning hours (first chart) and a little more: parallel lines = Lateral Bandzo.

Fearful Indecision for the Rises at this time.

Our CryptoTrend Indicator in INTRADY:

Upward possibility for the next few hours: +52% | -48% … Possible lateral with buy-busts but… We don’t have much faith in the upside, broadly speaking or we hope so for the next few hours.

So we answer our headline: NO … For today. It shouldn’t exceed $10,000 per Bitcoin; and maybe it won’t get too close either.

We are still in an uptrend for the medium term. He reversed the downward trend two days ago and maintains his buying intention. But so far, today, it doesn’t seem to be having any effect. Let’s hope it doesn’t turn around and go into a downtrend… We think it shouldn’t.

California Giant Berry Farms setzt Blockchain ein

California Giant Berry Farms setzt Blockchain für mehr Transparenz in der Lieferkette ein

Das führende kalifornische Unternehmen für Frischprodukte – California Giant Berry Farms – nutzt die Glasschain Blockchain-Plattform, um die Bewegung seiner Beeren entlang der Lieferkette zu verfolgen. Insbesondere ist California Giant auch mit dem IBM Food Trust konform, so dass alle Punkte der Beerenlieferkette bei Bitcoin Trader des Unternehmens jederzeit auf Daten zugreifen können, berichtet The Packer vom 17. Mai 2020.

 Beerenlieferkette bei Bitcoin Trader

California Giant nutzt die Blockkette zur Verfolgung von Beeren

Das in Watsonville, Kalifornien, ansässige Unternehmen California Giant hat sich der Distributed-Ledger-Technologie (DLT) zugewandt, um die Frische und Sicherheit seiner im landwirtschaftlichen Betrieb produzierten Beeren zu gewährleisten. Für Quellen, die in der Nähe der Angelegenheit liegen, verwendet das Unternehmen die Software von Glasschain – eine „allumfassende Ereignisdatenbank“, die das Unternehmen und die ERP-Software des Kunden mit allen Details zu Ernteort und -zeit sowie Versand in der gesamten Lieferkette verbindet.

Laut Thomas Taggart, Senior Director of Operations bei California Giant, wird die Entwicklung es dem Unternehmen und seinen zahlreichen Partnern ermöglichen, die Betriebseffizienz zu rationalisieren und Verbesserungsmöglichkeiten in Bezug auf die Betriebseffizienz zu identifizieren und sich gleichzeitig auf die Frische der Waren zu konzentrieren.

In ähnlicher Weise begrüßte der Einzelhandelsriese Walmart die Entwicklung und lobte die Entscheidung von California Giant, die Blockkettentechnologie zur Rationalisierung seiner Lieferketteninfrastruktur einzusetzen.

Tejas Bhatt, Senior Director of Global Food Safety Innovation bei Walmart, sagte:

„Von Blattgrün bis Paprika hat Walmart seine Lebensmittelversorgungskette mit Hilfe der Blockkettentechnologie digitalisiert.

Hinzufügen:

„Dies ermöglicht es uns, Lebensmittel vom Bauernhof bis zum Lager zu verfolgen und trägt dazu bei, dass sie frisch und sicher sind, wenn unsere Kunden sie kaufen.

Blockkette: Eine ideale Lösung zur Bekämpfung von Ineffizienzen in der Lieferkette

Die Unveränderlichkeit der Blockchain-Technologie und die Fähigkeit, ein sicheres Transaktionsbuch zu führen, machen sie zu einer idealen Lösung für die typischerweise fragmentierte globale Lieferkettenstruktur. Tatsächlich bieten private Blockketten auch den zusätzlichen Vorteil schneller Transaktionen bei Bitcoin Trader und Skalierbarkeit auf Unternehmensebene, was sie bei Firmen, die DLT-basierte Lösungen zur Verbesserung ihrer Lieferketten einsetzen wollen, sehr beliebt gemacht hat.

Wie BTCManager am 8. Januar 2020 berichtete, hatte IBM in Zusammenarbeit mit Farmer Connect eine auf Blockketten basierende Verbraucheranwendung mit dem Namen „Thank My Farmer“ auf den Markt gebracht, mit der Kaffeetrinker den Weg ihrer Tasse Kaffee in der Lieferkette verfolgen können.

Vor kurzem informierte BTCManager seine Zuhörer über die Entscheidung Malaysias, die Blockkettentechnologie einzusetzen, um mehr Transparenz und Rückverfolgbarkeit in seinem lokalen Palmöl-Lieferketten-Ökosystem zu ermöglichen.

elegramm verschiebt die Freigabe von Gram-Marken

Telegramm verschiebt die Freigabe von Gram-Marken bis April 2021, Angebote zur Rückerstattung von Investoren

Die beliebte Messaging-Anwendung Telegram hat die Freigabe seiner Gram-Token bis April 2021 verschoben, da die SEC und die US-Bezirksgerichte Druck ausgeübt haben. Das Unternehmen bietet Investoren zwei Möglichkeiten an, ihre Investitionen zurückzuerstatten oder sie in die Messaging-Anwendung zu investieren.

Die Firma von Pawel Durow hat einen Brief an alle Investoren des Telegram Open Network (TON) – des Blockkettennetzwerks hinter der zukünftigen Kryptowährung bei Bitcoin Era Gram – geschickt. Das Token wird, wie bereits angekündigt, nicht bis zum 30. April 2020 ausgegeben werden.

 zukünftigen Kryptowährung bei Bitcoin Era

Folglich bietet das Unternehmen den Investoren zwei Optionen an: entweder eine Rendite von 72% aller Ausgaben in diesem Jahr zu erhalten oder die Gelder in Aktien des Telegram Boten umzuwandeln, einschließlich eines 10%igen Bonus zusätzlich.

Telegram plant, weitere Gespräche mit „den zuständigen Behörden“ aufzunehmen, um alle Fragen bezüglich TON und der zukünftigen Einführung des Gram-Tokens zu klären.

Die Firma geht davon aus, dass sie die entsprechende Genehmigung vor dem 30. April 2021 erhalten wird. Im Erfolgsfall werden die Investoren entweder Gram oder „möglicherweise eine andere Kryptowährung zu den gleichen Bedingungen wie im ursprünglichen Kaufvertrag“ erhalten.

Sollte Telegram dagegen die erforderliche Genehmigung nicht erhalten, plant es, die Schulden der Investoren mit den Erlösen aus dem Verkauf von Aktien des Unternehmens, das sich derzeit im Besitz des Gründers befindet, zurückzuzahlen.

Die Investoren haben bis zum Ende der Woche Zeit, ihre Entscheidung per Brief mitzuteilen.

Probleme des Telegramms

Die Verschiebung um ein Jahr ist vor allem auf den starken Druck der SEC zurückzuführen, der zu zahlreichen für Telegram US District Court Entscheidungen führte.

Zunächst einmal stoppte die Kommission im vergangenen Jahr vorübergehend den Verkauf der Kryptowährung von Telegram mit der Behauptung, sie sei nach den bestehenden Vorschriften nicht registriert und habe diese nicht eingehalten.

Im vergangenen Monat untersagte das Gericht offiziell den Verkauf von Gram-Tokens, nachdem die SEC eine interne Mitteilung vorgelegt hatte, aus der hervorging, dass Telegram die kommende Kryptowährung bei Bitcoin Era als Wertpapiere betrachtete. Damit bewies die Kommission, dass Gram unter die bestehenden Vorschriften fallen müsse, da Sicherheits-Token handelbare Finanzanlagen seien, die persönliche Identifikationen erfordern.

Telegram forderte das Gericht auf, zu klären, ob dieses Verbot für nicht-amerikanische Investoren gilt, und versprach, dass es die notwendigen Maßnahmen ergreifen werde, um sicherzustellen, dass der Weiterverkauf von Token an US-Bürger nicht stattfindet.

Das Gericht wies jedoch die Ansprüche von Telegram zurück, weil amerikanische Investoren die Gram-Marken leicht erwerben können, indem sie einfach darauf verzichten, eine Adresse in den USA zu haben. Darüber hinaus wurde die TON-Blockkette „entworfen und soll denjenigen, die Gram-Marken kaufen oder verkaufen, Anonymität gewähren“.

Hier ist der Grund, warum es für Bitcoin nur eine Frage der Zeit ist, 15 % auf 8.000 $ zu erhöhen

Nachdem Bitcoin in dieser Woche anscheinend aufgrund der Schwäche des Aktienmarktes bis auf $ 6.500 gefallen war, verzeichnete Bitcoin in den letzten 24 Stunden ein starkes Comeback und erholte sich bis auf $ 7.200, da die Bullen übernommen haben. Andere Kryptowährungen haben sogar noch beeindruckendere Gewinne verzeichnet.

Einige Analysten sagen, dass 8.000 Dollar für Bitcoin als nächstes anstehen, da die technischen Daten darauf hindeuten, dass die Rallye noch nicht abgeschlossen ist.

Bitcoin erreicht 8.000 $ und ist „zur Hand“.

Bitcoin ChartSeit dem Tiefststand von $3.700 hat Bitcoin ein beeindruckendes Comeback erlebt und ist in der vergangenen Woche bis auf $7.500 gestiegen, da auch die globalen Märkte eine ähnliche Erholung wie vor dem Absturz erlebt haben.

Aber die Rallye könnte noch nicht abgeschlossen sein. Krypto-Händler LightCrypto, oder einfach nur Light, bemerkte kürzlich, dass es sich „so anfühlt, als stünden 8.000 $ zur Verfügung“, und verwies auf seine Einschätzung, dass die Krypto-Währung bald um knapp 15% von den derzeitigen Niveaus auf 8.000 $ steigen könnte.

Zu der Frage, warum dies der Fall ist, bemerkte er, dass mit dem Potenzial neuer Käufer, die „Gewinnmitnahmen [durch Longs] und Bergbauverkäufe absorbieren“, gute Chancen bestehen, dass $ 7.000 „akzeptiert“ werden, was zu einem weiteren starken Aufwärtstrend führen könnte.

Die Chancen stehen gut, dass die Käufer das Tauziehen gewinnen werden

Obwohl Light’s Aussage sicher machte, dass $8.000 keine Gewissheit ist, gibt es Anzeichen dafür, dass die Käufer gewinnen werden, dass es den Käufern gelingen wird, Bitcoin zu $8.000 zu ringen, im Gegensatz zu einem Rückfall nach unten.

Erstens sind, wie der oben erwähnte Händler in seinem Diagramm anzeigte, 7.000 $ ein wichtiger Punkt von Interesse für die führende Krypto-Währung, und einige Analysten bezeichnen sie als „Entscheidungspunkt“ für den Markt. Dass Bitcoin es geschafft hat, die Kerze am Donnerstag über diesem Widerstand zu schließen, und dies in den kommenden Tagen bis zum Wochenschluss fortsetzt, wird dem Haussefall Glaubwürdigkeit verleihen.

Zweitens sind die Käufer derzeit an diesem im Entstehen begriffenen Markt in einer scheinbar größeren Größe als die Verkäufer beteiligt, oder zumindest steigt die Käufer-Untergruppe so weit an, dass die Preise natürlich anfangen werden, höher zu gravitieren, so wie sie es kurz vor und nach der Halbierung der Blockbelohnung von 2016 getan haben.

Ein Beispiel hierfür: Der Krypto-Asset-Fonds-/Fahrzeuganbieter Grayscale Investments hat in seinem jüngsten vierteljährlichen Investitionsbericht offenbart, dass er im ersten Quartal des Jahres 2020 Investitionen im Rekordwert von 503,7 Millionen Dollar getätigt hat.

Wie NewsBTC zuvor berichtete, ging ein guter Teil dieses Kapitals an Ethereum, aber der größte Teil davon wurde Bitcoin zugewiesen. Der Erhöhungsbetrag ist besonders bemerkenswert, da er ungefähr doppelt so hoch ist wie die Zuflüsse, die Grayscale im vierten Quartal 2019 verzeichnete, und viel mehr als in jedem Quartal davor.

Sie ist repräsentativ für einen größeren Trend auf den Krypto-Märkten, was darauf hindeutet, dass sowohl das Volumen auf der Privatkunden- als auch auf der institutionellen Kaufseite bei näher rückender Halbierung sprudelt, denn es liegt jetzt weniger als einen Monat zurück.

Diese beiden Trends untermauern die Annahme, dass sich Bitcoin auf 8.000 $ erholen wird. Um zu wiederholen, was Light sagte:

„Die Akzeptanz dieses Preisniveaus kommt von neuen Käufern, die Gewinnmitnahmen und Bergbauverkäufe absorbieren. Es fühlt sich an, als stünden 8.000 $ zur Verfügung.“

In Brasilien wird bei Bitcoin Code alles geregelt

Ehemalige Mitarbeiter verklagen Justin Sun und die TRON Foundation wegen angeblicher Feindseligkeiten am

In einem Rechtsstreit werden der Frontmann der TRON-Kryptowährung und sein Geschäftspartner beschuldigt, zwei Mitarbeiter zu belästigen und zu entlassen, angeblich als Rache für die Einwände der Mitarbeiter gegen die Managementpraktiken und die Anwendung der von ihnen entwickelten Technologie.

Bei Bitcoin Code in Brasilien wird geklärt, wer schuld hat

In einem 70-seitigen Gerichtsdokument, das im Oktober im Bundesstaat Kalifornien eingereicht wurde, sagten Richard Hall, 50, und Lukasz Juraszek, 28, dass sie sich mit den eskalierenden Feindseligkeiten laut Bitcoin Code bei der Arbeit abfinden, die im letzten Sommer in ihrer Kündigung von BitTorrent gipfelten, einem File-Sharing-Dienst, der zusammen mit der TRON Foundation vor zwei Jahren einen Verkauf von 120 Millionen Dollar tätigte.

Die TRON Foundation ist der Hauptsponsor der TRON-Kryptowährung. Justin Sun, der 29-jährige Gründer und CEO der TRON-Stiftung, und Cong Li, 37, der Leiter der Technikabteilung, werden zusammen mit den Unternehmen als Beklagte in dem letzte Woche veröffentlichten Prozess genannt.

Was wird vorgeworfen?

Laut der Klage schimpfte Sun Hall mit abfälligen Ausrufen, um ihn zu einer schnellen Veröffentlichung der BitTorrent-Software zu drängen. Bei anderen Gelegenheiten, behauptete Juraszek, schlug Sun Li und wurde dafür nie diszipliniert, und Li schien einen Manager körperlich geschlagen zu haben, den er angeblich verbal persönlich und in Gruppengesprächen angriff.

„Lukasz Juraszek sah zwei Paar Schuhe unter der Tür des Konferenzraums“, sagte die Klage und bezog sich auf Li und den Manager, „und dann hörte er eine laute Bewegung aus dem Raum und dann etwas, das wie ein Schlag, eine Ohrfeige oder ein Handschlag aussah. Nachdem Li die Tür geöffnet hatte, um den Raum zu verlassen, sah Juraszek das „Gesicht des Managers rot, seine Augen glänzend“.

Die Klage macht auch die ethischen Dilemmas deutlich, mit denen sich Fachleute konfrontiert sehen, die an einer Technologie arbeiten, die als wertneutral angepriesen wird und mit der Gesetze gebrochen werden können. Hall sagte, er habe auf die Risiken hingewiesen, dass Dritte urheberrechtsverletzende Inhalte und Kinderpornographie beherbergen, aber Sun und Li kümmerten sich wenig um seinen Vorschlag, Anwälte zur Überprüfung der BitTorrent-Updates der TRON-Stiftung zu beauftragen.

„Cong Li wies diese Bedenken kurzerhand zurück, erklärte, dass er diese Bedenken mit Justin Sun besprochen habe und dass keine rechtliche Überprüfung vorgenommen werde“, so die Klage.

Mit der Klage werden 15 Millionen Dollar Schadenersatz und Maßnahmen der Regierung gegen Ansprüche wegen Arbeitsrechtsverletzungen wegen unrechtmäßiger Kündigung, Diskriminierung, emotionaler Belastung und feindseliger Arbeitsbedingungen verfolgt. In einer Antwort, die die TRON Foundation, BitTorrent, Sun und Li im Dezember dem Gericht vorlegte, bestritten sie die Beweggründe, die Zuständigkeit und den sachlichen Inhalt der Anklage.

In einer Erklärung eines Sprechers sagten Sun und Li: „TRON ist nicht in der Lage, über die Details des anhängigen Rechtsstreits zu sprechen, aber was wir Ihnen sagen können, ist, dass unsere Kunden, Mitarbeiter und die TRON-Gemeinschaft für uns extrem wichtig sind.“

‚Unmöglich hohe Standards‘.

Nach dem Vorfall im Konferenzraum teilte der Manager Juraszek mit, dass Li geplant hat, ihn „auf unmöglich hohe technische Standards zu halten“ und ihn aus dem Unternehmen zu booten, weil er der Personalabteilung berichtet hat, was er beobachtet hat, so die Klage. Dann, so Juraszek, hätten sich unbekannte Benutzer unter der ID seines Arbeitscomputers von einem anderen Ort aus angemeldet und seine E-Mails seien verschwunden.

Hall, der sagte, dass sich die Sabotage auch auf ihn erstreckte, behauptete, Li habe ihm gedroht, ihn zu entlassen, wenn er einen Urlaub nehme, der bereits schriftlich gemäß den Unternehmensrichtlinien genehmigt worden sei, anstatt die Reise zu stornieren, ohne eine vertraglich garantierte Rückerstattung zu verlangen.

Da er sich entschied, die Reise trotzdem anzutreten, wurde Hall nach seiner Rückkehr von Li degradiert, der versuchte, ihn davon abzubringen, ihre mündlichen Gespräche in E-Mails zu dokumentieren, indem er Drohungen aussprach wie „Wenn du enger mit mir zusammenarbeitest, werde ich enger mit dir zusammen arbeiten“, „die Dinge werden schlecht für dich enden“ und „ich kann dich nicht schützen“, so die Klage.

Ihre Entlassungen, so argumentierten sie, liefen auf Fälle von Vergeltung und Diskriminierung hinaus. Die Klage und die Beschwerden bei einer kalifornischen Arbeitsbehörde, die grünes Licht für die Klage gab, besagt, dass die Kläger bei der Beurteilung ihrer Arbeit nie schlecht abgeschnitten hätten – Juraszek behauptete, er sei vor den Konflikten sogar zu einem höheren Gehalt befördert worden – und dass sie und andere Hausangestellte vom chinesischen Festland eingestellt worden seien, um sie und andere Hausangestellte zu ersetzen. Sun und Li sind chinesische Staatsbürger.

Für Hall und Juraszek schienen die neuen Rekruten aus China anfällig dafür zu sein, dass sie dazu gebracht wurden, sich weniger verantwortungsbewusst gegenüber amerikanischen Gesetzen und Bräuchen zu verhalten, als sie es getan hätten, so dass Sun die Oberhand gewann, um einen „9-9-6“ chinesischen Bürozeitplan durchzusetzen – 9.00 bis 21.00 Uhr, 6 Tage in der Woche – und ungesetzliches BitTorrent-Material abzubürsten, hieß es in der Klageschrift.

Juraszeks eigene Untersuchung habe Raubkopien von Filmen auf einer BitTorrent-Website zum Vorschein gebracht, so die Klage, die daran erinnerte, dass Sun selbst dann, wenn sie über die Risiken informiert wurde, darauf drängte, die Fristen einzuhalten, und dass der Manager Juraszek sagte, dass Li sein Team über die Zustimmung des Unternehmensanwalts belogen habe.

BitTorrent hat sich seit seiner Eröffnung um die Jahrhundertwende mit wiederkehrenden Urheberrechtsklagen und Ermittlungen der Strafverfolgungsbehörden befasst, um Bücher, Musik, Fernsehsendungen und Filme frei herunterzuladen.

Hall, ein Produktdirektor, war sieben Monate bis Juni bei der TRON Foundation und BitTorrent tätig. Juraszek, ein Software-Ingenieur, begann im Februar und endete im August.

Weder Juraszek noch die Anwälte beider Seiten beantworteten die Anfragen nach Kommentaren bis zur Pressekonferenz. Hall lehnte einen Kommentar ab.